www.elchspur.de
/

urlaub@elchspur.de

 

Wissenswertes, Tipps, Einkauf und Wetter

In der wunderschönen Natur nur ca. 100 m vom See "Naren" entfernt können Sie Ihren Urlaub in vielen Facetten genießen. Angeln, Baden, Fahrten mit dem Motorboot oder dem Kanu auf dem See, Wanderungen in unberührter Natur oder mit der Draisine auf einer seit Jahrzehnten stillgelegten  Bahnstrecke fahren. Radsportler finden eine einzigartige Herausforderung auf den Schotterpisten. Hier können viele Kilometer und Höhenmeter gesammelt werden, die es in sich haben. Auch mental eine Herausforderung. Die Natur im Grenzgebiet von Värmland und Darlana ist einzigartig. Auch im Winter gibt es viel zu entdecken und zu unternehmen, z.B. Eisangeln, die unberührte Natur bei Winterspaziergängen erleben und den schönen Tag gemütlich am warmen Kamin beenden. Bei hohen Minustemperaturen im Winter ist es sogar möglich zu Fuß, mit Schlittschuhen oder Langlaufski die Seen zu betreten. Die Temperatur kann in kalten Winternächten bei klarem Himmel schon mal unter -30°C fallen. Dann befahren die Bewohner des Ortes den See auch schon mal mit dem Auto... aber bitte nicht nachmachen!

An den Seen in der Umgebung kann man die Seele baumeln lassen, ins kühle Nass springen, die Natur beobachten wie z.B. Gänseküken das Schwimmen und Fliegen lernen, mit den Booten oder Leih-Kanu den See und seine Inseln erobern und angeln. Mit dem Boot  kann man an abgelegene Strände paddeln und die Ruhe in vollen Zügen genießen, angeln oder baden. Mit dem Kanu kommt man noch schneller voran, und man erreicht auch entfernter gelegene Strände oder Inseln im See.

Hier einige Fischarten,die in den nahegelegenen Gewässern anzutreffen sind: 

  • Barsch
  • Kaulbarsch
  • Hecht
  • Rotauge
  • Stinte
  • Felchen
  • kleine Maräne

Sport- und Hobbyangler finden hier ein einmaliges Anglerparadies vor. Der See "Naren" und auch die anderen umliegenden Seen bieten einen reichhaltigen Fischbestand. Am Ortseingang finden Sie  einen kleinen See, an dem Angel-Wettbewerbe stattfinden. Dieser See bietet Sitzmöglichkeiten und eine Hütte. Wichtiger Hinweis: In Schweden benötigen Sie die Erlaubnis in bestimmten Seen zu angeln, die Fiskekort. Bevor Sie angeln gehen, können Sie diese in Uvanå für wenig Geld erwerben. Diese berechtigt Sie in den darauf gekennzeichneten Seen zu angeln. Die Fiskekort erhalten Sie auch im benachbarten Tyngsjö zum Angeln in der Provinz Dalarna.

Alle 2 Jahre im Februar läuft die Strecke der berühmten Swedish Rallye direkt durch diese Gegend - praktisch vor der Haustür. Es gibt aber auch viele Möglichkeiten Tagesausflüge zu unternehmen, z. B. nach Mora (das Ziel des Wasalaufs) oder Falun (Abbau des Eisenerzpulvers für die Herstellung der Farbe für die Schwedenhäuser (äkta faluröd).

Die Umgebung eignet sich besonders für intensive Sporterlebnisse. Erleben Sie neue sportliche Herausforderungen auf den Pisten und genießen die Einsamkeit ohne Verkehr. Oder wandern Sie in unberührte Natur (geführte Touren werden im Nachbarort Tyngsjö angeboten) oder nutzen Sie die Loipen in Hagfors.

Der Badplats am See Naren bietet eine schöne Gelegenheit am See zu verweilen. Hier gibt es einen Steg, von dem Sie ins kühle Nass springen können, Sitzgelegenheiten, ein Umkleidehäuschen und ein Klo - plumps.

Mora ist das Ziel des alljährlichen Vasalaufs. In Vansbro findet jährlich das berühmte Vansbroschwimmen statt. Ein tolles Ereignis für Jugendliche: mit dem Kanu ein paar Tage unterwegs auf sich allein gestellt zu sein, das Allemansrätten (Jedermansrecht) macht es möglich. In Schweden hat jeder, auch ausländische Besucher, das Recht sich in der Natur aufzuhalten. Das Allemansrätten lässt sich auf eine sehr kurze und klare Formel bringen: Nicht stören - nichts zerstören. Allemansrätten ist ein umgänglicher Begriff für das begrenzte Recht eines jeden, sich in der Natur aufzuhalten. In Tyngsjö (Tyngsjö Stygby) gibt es einen Verleih von Kanus und Zubehör (Zelte, Kocher etc.), Infos und die notwendige Einweisung sowie geführte Touren.

Die nächst größere Stadt zum ausgiebigen Shoppen ist Karlstad (130 km südlich von Uvanå). Einen Tagesausflug nach Stockholm empfehlen wir mit dem Zug von Karlstad aus. Von Deutschland aus früh online gebucht bekommen Sie günstige Fahrkarten. Hervorheben möchten wir den Besuch des Vasamuseet. Nach Oslo können Sie westwärts über die Schotterpisten quer durch die Natur in ca. 3 Stunden gelangen. Falun ist ein für Groß und Klein beeindruckendes Erlebnis, in die Eisenerzmine Untertage zu fahren. Hier wird der wesentliche Bestandteil der für schwedische Häuser bekannten, typischen roten Farbe ("äkta faluröd") gewonnen. Dieser macht die schönen Holzhäuser für laaaaange Zeit widerstandsfähig gegen alle Wettereinflüsse. 

An den meisten Tankstellen ist inzwischen auf Kartenzahlung direkt an der Tanksäule umgestellt worden. Diese Säulen sind dann mit dem Hinweis "Konto" oder "Kortgekennzeichnet und Sie können dort direkt mit Ihrer Kreditkarte und der vierstelligen PIN zahlen. In einigen Fällen kann man aber noch ganz normal an der Kasse in bar oder Kreditkarte bezahlen, dann sind die Tanksäulen mit "Kassa" gekennzeichnet. Immer rechtzeitig tanken, da das Tankstellennetz in Mittelschweden recht dünn ist. 

Alle skandinavischen Länder (bis auf Finnland) führen noch die Krone. Schweden ist weltweit führend im bargeldlosen Zahlungsverkehr, das spürt man bei jeder Gelegenheit. Idealerweise nehmen Sie aber ein paar Schwedische Kronen (10,- € entsprechen etwa 100,- € SEK) mit ins Reisegepäck für die ein oder andere Kleinigkeit. Mit Ihrer Kreditkarte können Sie auch in kleinen Geschäften jedoch fast alles bezahlen. Wenn Sie die PIN für Ihre Kreditkarte parat haben - um so besser. Ansonsten legen Sie einfach Ihren Personalausweis vor.

Die nächste Einkaufsmöglichkeit liegt 35 km südlich vom Haus in Hagfors. Schreiben Sie sich einen Einkaufszettel, denn selbst Milch, Eier und Brot gibt es  nicht "um die Ecke" sondern nur in Hagfors oder im noch weiter entfernten Vansbro oder Malung. Spirituosen gibt es in Schweden nur im "System Bolaget". Das sind staatliche Verkaufsstellen. Die Preise für alkoholische Getränke sind in Schweden ein wenig höher, etwa Faktor 2 bis 3 zu deutschen Preisen. Nehmen Sie für den Fall der Fälle also besser eine Notration von zuhause mit.